Was macht unser S-Wurf?

Der S-Wurf: heute und morgen

Alle Welpen haben sich sehr gut entwickelt. Sie haben alle tolle Familien gefunden und teilweise haben sie auch  Elos® als neuen Kumpel bekommen. Sahila ist hier bei uns geblieben und wir hoffen, dass sie auch einmal Zucht-Hündin wird.

Weitere Bilder sind wieder in einem Album zusammen gefasst und da werde ich auch immer mal wieder neue hin tun.

 

Sahila ist für mich etwas ganz Besonderes. Sie hat so sehr ihren eigenen Willen, das kenne ich von keinem , meiner Hunde. Sie ist meistens total ruhig und gelassen, es sei den, man spielt oder arbeitet mit ihr. Dann ist sie voll dabei. Ich bin wirklich gespannt, was aus ihr noch wird.

Auf dem Bild ist sie mit ihrem Halbbruder Raymond-Raju vom Schwarzen See.

Sneha hat gleich 2 Elo®-Rüden als Mitbewohner. Sie ist nach Österreich gezogen. Ihre Familie möchte gerne mit ihr eine Zucht beginnen, falls alle Voraussetzungen stimmen. In Österreich gibt es noch nicht so viele Züchter, deshalb wäre es gut, wenn das klappen würde. 

Sally lebt jetzt bei einer Familie, die viel reitet und ich denke, da wird sie ja auch die Pferde gut kennen lernen. 

Auf dem Schlitten übt sie schon mal für ihren Winterurlaub, den siemit ihrer Familie in den Bergen verbringen will.

Sarai lebt jetzt in Dänemark. Ihr geht es dort auch sehr gut und macht ihre Leute glücklich. Das ist für mich die Hauptsache.

Sunny heißt jetzt Skye und wohnt ganz in unserer Nähe, in Hannover. Im Moment darf man ja nicht soviel machen, da hat ihr Frauchen sich eine schöne Beschäftigung mit ihr ausgedacht.

Samira heißt jetzt Ziwa und lebt in Hannover, also ganz in unserer Nähe.
Ziwa war mit ihren Leuten in Österreich zu Besuch. Dort hat sie auch Sneha wieder gesehen.

Smaug heißt jetzt Sammy und lebt bei meiner Nichte und ihrem Mann. Ich sehe ihn natürlich oft und das findet auch Sahila gut. Die Beiden toben dan richtig viel rum

 Snow ist bei einer Elo®-Hündin eingezogen und die Beiden verstehen sich richtig gut. Cimmie ist etwas kleiner als er, dadurch aber auch schneller.

Sakari lebt oben in Schleswig Holstein an der Nordsee. Ich beneide ihn dafür. Mit seiner Gesichtsmaske hat er schon etwas Besonderes.